Der VEMS-Fachpool: eine Kommunikationsplattform für medizinische Fachkräfte, die Fakten und Taten wollen, nicht Behauptungen und Ausreden.

Medizinische Fachkräfte fühlen sich im Gesundheitswesen immer weniger verstanden und vertreten. Die Fachverbände sollten diese Aufgabe wahrnehmen, sind aber selber durch zu viele Interessen und Verbindlichkeiten gebunden, so dass viel zu wenig beherzt agiert wird. Auf der Strecke bleiben dabei die Interessen der Mitglieder. Entscheide werden vielmehr über deren Köpfe hinweg vom Vorstand eigenmächtig gefällt. Es werden Stellungnahmen mit Absender und im Namen der Verbände herausgegeben, denen das Gros der Basis nicht zustimmt, und Verfahren, Abläufe und Strukturen gutgeheissen, die den Interessen der Mitglieder eindeutig zuwiderlaufen. Dagegen will diese Plattform etwas tun.

Gemeinsam Klarheit schaffen.
Die Informationsdichte im Gesundheitswesen ist merklich gestiegen. Auch die Komplexität der Sachverhalte. Vor allem stellen wir aber fest, dass es immer schwieriger ist, zu entwirren, welche Informationen neutral sind und welche geleitet von Interessen und, wenn ja, von welchen Interessen und weshalb. Fakten schaffen kann hier nur genaues Hinsehen. Und das geht gemeinsam besser. Auf dieser Plattform wollen wir als medizinische Fachpersonen uns deshalb miteinander austauschen, um gemeinsam hinter die tatsächlichen Zusammenhänge zu kommen.
  
VEMS-Mail-Fachpool.
Die Abonenten des VEMS-Mails-Fachpool erhalten regelmässig Fakten zu den Meinungen und Verlautbarungen zu einem aktuellen und dringenden Thema. Auf einen Blick finden sie dort diese Meinungen zusammengefasst und Fakten gegenübergestellt. Dabei fliessen die Informationen zusammen, die wir hier auf dieser Plattform zusammen erarbeiten.
 
Zum Abonnieren des VEMS-Mails-Fachpool klicken Sie bitte hier.
 
Frühere VEMS-Mails-Fachpool:
 
  • Zweckmässigkeit
  • Budgetverantwortung
 
VEMS-Plattform-Fachpool.
Für den Austausch des VEMS-Fachpools haben wir ein Forum eingerichtet. Hier können Sie sich anonym oder, falls erwünscht, unter Preisgabe Ihres Namens äussern und in Dialog treten mit Gleichgesinnten und Gegenstimmen. Dabei gibt es nur eine Regel: Ihre Äusserungen müssen fachlich fundiert und entweder belegbar oder logisch nachvollziehbar sein.
 
Um ins Forum des VEMS-Fachpools zu gelangen, klicken Sie bitte hier.