Unsere jüngsten Papiere

Der VEMS gibt zu den aktuellen Diskursen des Gesundheitswesens regelmässig Papiere heraus. Im Folgenden unsere aktuellen Papiere. Sie sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu diesen einzubringen oder mit uns zu diesen Themen Symposien zu organisieren.

Gemeinsam die Coronavirus-Pandemie eindämmen – Evaluation der Chancen und Risiken von Contact-Tracing-Apps

Einige Missverständnisse bezüglich Contact-Tracing-Apps sind in den Debatten wohl auch deshalb entstanden, weil die verschiedenen Aspekte vermengt werden. Wir haben in einer kleinen Evaluation die Komponenten herausgearbeitet, um die Probleme möglichst sichtbar zu machen.

Erstellungsdatum: Mai 2020, Papier herunterladen

Covid19 und Utilitarismus – Versuch einer medizinethischen Klärung

Die Coronavirus-Pandemie hat uns in schwerwiegende Fragen und belastende medizinische und volkswirtschaftliche Entscheide geworfen. Wir haben die Positionen in einen ethischen und medizinethischen Kontext gesetzt und Hochrechnungen einer kritischen Prüfung unterzogen.

Erstellungsdatum: April 2020, Papier herunterladen

Gemeinsam zu mehr Organen für Transplantationen – Stellungnahme zur Widerspruchslösung in der Schweiz

Der Bundesrat möchte die neue Regelung, welche die Volksinitiative «Organspende fördern – Leben retten» erwirken will, auf parlamentarischer Ebene durchbringen. Wie steht der VEMS zu diesem Vorgehen und grundsätzlich zur Widerspruchslösung?

Erstellungsdatum: Juni 2019, Papier herunterladen

Beurteilungsqualität und Behandlungskultur – Aufarbeitung der Wirtschaftlichkeitsverfahren

Deutschland hat nach jahrelangem Ringen den Durchschnittskostenvergleich verworfen. Die Schweiz hält daran fest und hat dazu eine neue Methode entwickelt. Haben wir das Ei des Kolumbus gefunden? Der VEMS unterzieht Methode und Verfahren einer kritischen Prüfung.

Erstellungsdatum: Juni 2019, Papier herunterladen

Positionspapier zu Smarter Medicine und Choosing Wisely

Die Initiative Choosing Wisely will etwas gegen das Problem unnötiger und inadäquater Behandlungen unternehmen. Unser Positionspapier untersucht die Initiative aus ethischer, soziologischer, kommunikationswissenschaftlicher, ökonomischer und rechtlicher Sicht, gestützt auf VEMS-Gutachten ausgewiesener Spezialisten.

Erstellungsdatum: Dezember 2018, Papier herunterladen